Posts mit dem Label Lebensmittel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Lebensmittel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 28. April 2016

Die neuen Brösel von Herbaria



Die Produkte von Herbaria* finde ich schon seit langem toll und freue mich immer, wenn ich neue Produkte bekomme. Dieses Mal gab es für mich die Möglichkeit, zwei verschiedene Brösel Sorten zu testen. 

Insgesamt gibt es fünf verschiedene Sorten: Bayerische Brezen Brösel, Mediterrane Brösel, Nordische Brösel, Glutenarme Pop-Brösel und süße Dinkel-Brösel. 


Sonntag, 10. Januar 2016

Kennt ihr schon Chiaöl?



Die kleinen Chia Samen sind schon seit längerer Zeit in aller Munde. Und auch ich habe sie in meiner zuckerfreien Zeit zu schätzen gelernt. Und da ich - wie wohl so gut wie jeder - im Moment den Vorsatz habe, mal wieder ein bisschen abzunehmen und auch auf meine Ernährung zu achten… habe ich mal wieder mit meinem Zuckerentzug begonnen. Auch wenn ich erst ein paar Tage durchgehalten habe, fühle ich mich (abgesehen von den „ich will Schoko“ Phasen die ich immer noch habe) schon etwas besser. 



Montag, 13. Juli 2015

Natürlich im Gleichgewicht – die neuen Produkte von GEFRO Balance



Vor ein paar Tagen erreichte mich ein tolles Paket mit Testprodukten von der Firma GEFRO*. Die Marke kannte ich persönlich noch nicht, fand die Aktion von hallimash jedoch so ansprechend, dass ich mein Glück versucht habe. 

Sonntag, 11. Januar 2015

Lust auf ein paar schnelle Törtchen?



Guten Morgen ihr Lieben. Und schon ist wieder Sonntag. Sonntag ist bei uns Kuchentag. Ist das bei euch auch so? Mein Opa hat Kuchen geliebt und irgendwann eingeführt, dass es sonntags Kuchen statt einem Mittagessen gibt. Und irgendwie haben wir das beibehalten. Ich habe dazu letzte Woche ein paar kleine Törtchen mit dem Exquisa Ananas Mango Frischkäse gezaubert. Das Originalrezept habe ich vor ein paar Monaten bei RTL gesehen und fand es super, weil es total einfach und schnell ist. 


Sonntag, 21. Dezember 2014

Hmmm Exquisa keiner schmeckt mir so wie dieser!



Ich bin mir sicher, auch ihr kennt diesen Slogan ;) Ich bekam, inzwischen schon vor Monaten, eine ganz liebe Mail und wurde gefragt, ob ich euch zum einen das neue Design und zum anderen die neuen Geschmackssorten von Exquisa vorstellen mag. Dazu sage ich natürlich nicht nein ;) 


Samstag, 4. Oktober 2014

Ich halte tapfer durch!



Wie ihr vielleicht gelesen habt, versuche ich mich wieder gesünder zu ernähren. Ab jetzt gibt es wieder ganz viel leckeren Salat zum Abendessen und dafür weniger Süß. Bei KochLand fand ich ein paar passende Sachen zu meiner „Salatdiät“. Eine leckere Kräutermischung, ein Balsamico Himbeer-Chili Dressing und eine witzige Salatschere. 


Dienstag, 30. September 2014

{Rezept} Tortellini Tomaten Salat & Thymiankartoffelspalten



Wer mir bei Instagram folgt, hat letzte Woche schon meinen leckeren Salat gesehen und auch das Rezept lesen können. Wer mir aber (noch) nicht bei Instagram folgt, kann mein leckeres und vor allem einfaches Rezept dafür heut auf meinem Blog lesen! 

Ich bekam letzte Woche Besuch von einer Freundin und wollte wie immer etwas Leckeres kochen. Da sie nicht um die Ecke wohnt und freitags halt schon mal Stau auf der Autobahn ist, habe ich mir angewöhnt etwas „kaltes“ zu machen wenn sie kommt. Also gibt es meist einen leckeren Salat oder ähnliches. Da ich noch ein Glas getrocknete Tomaten hatte und ein paar Tortellini (die weg mussten ;)) habe ich mich für einen einfachen Tortellini Tomaten Salat entschieden. Wer möchte kann gerne auch noch etwas Rucola dazu geben. 


Freitag, 26. September 2014

My food 4 fit



Ich gebe zu, ich fange in diesem Jahr bestimmt das fünfte? Sechste? Mal an mich gesünder zu ernähren. Spätestens nach dem nächsten Geburtstag oder während stressiger Uniphasen sind alle guten Vorsätze über Bord geworfen. Dabei habe ich im Januar so einen guten Start hingelegt. Immer viel Salat gegessen und weniger Schoko und schon purzelten die ersten Pfunde… Wieso steh ich das Ganze nicht länger als ein paar Wochen durch? Keiner weiß es so genau… aber jetzt, passend zum Herbst (wo die Bikinisaison endlich vorbei ist…) will ich mal wieder anfangen ein wenig abzuspecken. Das ganze kurz vor bzw. während der Bachelorarbeit zu machen ist vielleicht nicht die beste Idee, aber wenn ich nur stark bleibe und keine Schoko kaufe ist auch keine da um sie zu essen ;) 


Mittwoch, 11. Juni 2014

Na habt ihr die heißen Tage gut überstanden?

Wir waren das ganze Wochenende auf dem Flachsmarkt unterwegs und haben die Sonne mehr oder weniger genossen, denn wenn wir mal ehrlich sind war es etwas zu warm ;) Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich könnte bei dem Wetter nur von Obst und Salat leben. Heute möchte ich euch ein leckeres Rezept zeigen, es geht schnell und ist mal etwas anderes als mein Standardsalat. Auch Vegetarier brauchen Abwechslung ;)

Es gibt einen leckeren Salat mit Honigbalsamico Dressing und dazu gegrillten Feta-Käse in Senfmarinade. 


Mittwoch, 7. Mai 2014

Knabbert ihr auch so gerne?


Aber gesalzene Erdnüsse oder lahmes Studentenfutter kann jeder! Wer mal etwas Ausgefalleneres haben möchte ist bei der BiteBox genau richtig. Dort gibt es ausgefallene und super leckere Mischungen, die ich so auch noch nicht im Laden entdeckt habe. Zum Beispiel die Asien Rundfahrt, ein Nori-Mix nach Sushi-Art oder Maisberger, geröstete Sojabohnen in Tamari Sauce, Apfelwürfel und Mais. Natürlich gibt es auch weniger ausgefallene Snacks wie zum Beispiel die Karamellwaffel oder den Nussbomber.

Montag, 31. März 2014

Semesterferien. Und ich komm zu nix.


Ja, genau so sieht es aus! Drei Wochen habe ich jetzt schon frei und meine vorletzte Urlaubswoche fängt heute an, und statt meine Freizeit zu genießen hab ich irgendwie immer etwas zu tun… Schlimm oder? Nicht mal zum schreiben komme ich… puuuh! Bevor ich euch hier aber heute nur voll heule wie schlimm und schwer mein Leben als Studentin in der Vorlesungsfreienzeit ist =D stelle ich euch mal lieber einen tollen Shop vor. Veganbag ist ein Shop aus dem schönen Österreich und vertreibt – wie der Name schon vermuten lässt – alle möglichen veganen Produkte. Mit alle möglichen meine ich nicht nur Nahrungsmittel sondern auch Shirts, Bücher (unter anderem auch sehr interessante Kochbücher!) und DVDs, Taschen, Pflegeprodukte und was ich persönlich super interessant finde: Hunde- und Katzenfutter!

Mittwoch, 5. März 2014

Am Aschermittwoch ist alles vorbei!

Zum Glück!! Ja ich bin absolut kein Karnevelsjeck! Und bis jetzt habe ich mich jedes Jahr „gefreut“ das genau nach Karneval Klausuren waren, lernen ist in dem Fall eine super Ausrede nicht mitfeiern zu müssen ;) Tja dieses Jahr hatte ich die Ausrede leider nicht, denn bis zur nächsten und somit letzten Klausur für dieses Semester ist es noch fast eine Woche hin! Aber ich habe Karneval trotzdem lieber mit lernen und einem etwas ausgedehnten Hausputz verbracht statt mich mit den Jecken auf der Straße zu tummeln. Und heute habe ich endlich mal wieder Zeit zum schreiben. Irgendwie kam immer was dazwischen und deshalb ein großes Sorry! dass ich mich erst heute wieder zu Wort melde! Aber dafür direkt mit ein paar Leckereien! 

 

Ich weiß, heute fängt die Fastenzeit an und normalerweise sollte man jetzt bis Ostern verzichten. Meine Großeltern haben das auch immer sehr ernst genommen und es gab bis Ostern absolut nichts Süßes. Da ich ja eigentlich eh abnehmen möchte, werde auch ich mein bestes versuchen bis Ostern kein Süß anzupacken. Ob ich das durchstehe weiß ich leider selbst noch nicht… Zum Glück habe ich bei Solvino kaum etwas Süßes bestellt. Puh Glück gehabt, denn so kann ich die ganzen Leckereien trotzdem genießen! 

Sonntag, 9. Februar 2014

Möchtest du ein Bröcksken?

Wie? Ihr wisst nicht was ein Bröcksken ist? Wo das Wort genau her kommt kann ich euch leider nicht sagen, aber wenn meine Großeltern von Bonbons redeten nannten sie diese immer Bröcksken. Laut Internet ist das nicht nur in Krefeld, wie ich zuerst dachte, sondern am ganzen Niederrhein so ;)

Heute dreht sich also alles bei mir um Bonbons. Ich liebe Bonbons! Egal ob fruchtig oder Kräuter und am besten mit einem weichen Kern! Als ich vor einigen Wochen von Alpenbauer ein tolles Paket mit insgesamt 14 verschiedenen Sorten bekam war ich begeistert. 


Montag, 3. Februar 2014

Honigplus

Ich muss gestehen, normalerweise habe ich immer „irgendeinen“ Honig gekauft, denn meist nutze ich Honig nur zum süßen meines Tees. Mein Opa hat den Honig früher Löffelweise (und das im wahrsten Sinne des Wortes!) gegessen. Ok, so weit bin ich immer noch  nicht ;) Aber inzwischen esse ich Honig auch mal auf einem Brötchen oder (sehr empfehlenswert!!) im Dressing. Die Idee ein leckeres Dressing mit Honig anzufertigen habe ich in einem Urlaub geklaut, denn das war nicht nur das leckerste Dressing was es in dem Hotel gab, sondern auch eins der leckersten Dressings was ich kenne! Und super einfach herzustellen. Ein wenig Öl (Balsamico-)Essig Dressing mit Kräutern anrühren und ein kleines Löffelchen Honig dazu und fertig ist ein super leckeres Dressing! 


Montag, 13. Januar 2014

Dein Biogarten


Kennt ihr schon den Onlineshop dein Biogarten? Ich durfte ihn testen und bin begeistert. Es gibt eine große und gute Auswahl an verschiedenen Bio-Lebensmitteln und auch frisches Bio-Obst und -Gemüse vermisst man nicht. Ich habe versucht aus vielen verschiedenen Bereichen ein buntes Paket zusammenzustellen und das ist dabei rumgekommen:

Donnerstag, 9. Januar 2014

Mit den guten Vorsätzen fangen wir morgen an. WIRKLICH!

Habt ihr euch zum neuen Jahr auch wieder einiges vorgenommen? Bei mir soll es das typische mehr Sport, weniger Schoko werden. Ob ich durchhalte? Dazu müsste man erst mal anfangen ;) Aber heute gab es nur ein kleines Eis und das nur weil ich ein Foto für euch machen „musste“. Also essen für einen guten Zweck und zählt deshalb nicht würde ich sagen ;) Wenn ihr euch jetzt wundert warum ich euch mein leckeres Schokoeis zeigen muss: es ist mein erstes selbstgemachtes!


Samstag, 4. Januar 2014

Italienisch genießen


Heute möchte ich euch einen tollen Feinkost-Onlineshop vorstellen der die Produkte nicht einfach aus Italien bezieht, sondern selber dort anbaut! Seit 1980 wird von La Selva in der Toskana wohlschmeckendes und gesundes Gemüse angebaut und verarbeitet. Die Tomaten werden zum Beispiel innerhalb von 24 Stunden geerntet und zu leckeren Soßen verarbeitet. So müssen die Tomaten nicht zwischengelagert werden und keine langen Transportwege hinter sich bringen. Dies spricht nicht nur für eine gute Qualität der Produkte sondern auch für die Umweltschonende Art von La Selva. Der Anbau soll deshalb auch so Umweltschonend wie möglich vollzogen werden. So wird zum Beispiel auf die wechselnde Fruchtfolge geachtet, der Boden mechanisch bearbeitet und für eine maßvolle Bewässerung gesorgt. „Ist ein Ökosystem im Gleichgewicht, werden Insekten zu Nützlingen und Schädlinge und Krankheiten breiten sich kaum aus.“ (Quelle: La Selva)

Freitag, 22. November 2013

Süßer Sekt und leckeres Essen



Ich habe euch ja bereits erzählt, dass ich die Woche lecker gekocht habe. Und natürlich möchte ich euch die Rezepte nicht vorenthalten ;)

Ich bin übrigens dank Brandnooz unter den Testern für den neuen Mia Moscato Sekt und was eignet sich besser als ein schöner Familien-Abend um den Sekt zu testen? Ich bekam zwei große und sechs kleine Flaschen, wobei ich die kleinen praktischer finde. Selbst mit 4 Leuten haben wir die große Flasche nicht leer bekommen. Allerdings waren wir Mädels alle begeistert.


Donnerstag, 14. November 2013

Neues von Kluth


Bereits letztes Jahr durfte ich euch von Kluth berichten. Damals gab es sehr sehr leckere Weihnachtsmandeln. Ich erinner mich als wäre es gestern gewesen ;) Als vor kurzem ein kleines Paket von Kluth bei mir ankam habe ich mich natürlich sehr gefreut! Enthalten waren Schoko Studentenfutter und Nuss-Mix geröstet und gesalzen. 

Mittwoch, 13. November 2013

Abwarten und Tee trinken

Ich liebe Tee! Auch wenn ich früher nur Tee getrunken habe wenn ich erkältet war, trinke ich im Moment jeden Tag Tee. Und im Moment besonders gerne Meltemi, einen Bio-Kräutertee mit Olivenblättern & Co. von La Mousson. Ich muss gestehen, als ich Olivenblätter gelesen habe war ich skeptisch hoch zehn. Ich trinke nämlich am liebsten Früchtetee, am allerliebsten Apfeltee! Und da bin ich mit dem Meltemi Tee dann doch wieder warm geworden. Denn außer Olivenblättern enthält er Apfelstücke und Zitronengras. Yammi! Er riecht super fruchtig nach den Äpfeln und dem Zitronengrass und schmeckt dabei aber nicht ganz so fruchtig, eine herbe Note kommt durch die Olivenblätter durch.