Samstag, 3. Juni 2017

Wer weiß schon, wie man Liebe schreibt?

Vor kurzem durfte ich an einer Leserunde bei der Lesejury teilnehmen und möchte euch heute gerne das Buch vorstellen, dass wir in drei Abschnitten lesen und dann besprechen durften. Es handelt sich hierbei um Wer weiß schon, wie man Liebe Schreibt?* von Kristina Günak.

Bea kann ihr Glück kaum fassen, als sie die Aufgabe erhalten hat, den Starautor des Verlages zur betreuen und sein Kindermädchen zu spielen. Denn Tim ist ein Bad Boy wie er im Buche steht. Er beschimpft alle möglichen Leute bei Presseterminen und hält die Termine auch nur selten ein. Klar, dass dies ein Fulltime Job für Bea ist. Aber es ist nicht nur ein Job, sondern von ihrer Zusammenarbeit und ihrem Einfluss auf Tim hängt das ganze Verlagsleben ab, denn der Verlag steht kurz vor dem Ruin...
Nach der Leseprobe war ich schon sehr gespannt auf das Zusammenspiel zwischen Tim und Bea. Was soll ich sagen, die Leseprobe hat nicht zuviel versprochen. Es bleibt bis zum Schluss spannend, welche Geheimnisse die beiden Personen umgeben und warum sie sich so schwer im Umgang miteinander tun und trotzdem sprühen ordentlich Funken, so dass es zu keinem Zeitpunkt langweilig wird. Die Charaktere und der Schreibstil haben mir sehr gut gefallen. Daher war das Buch viel zu schnell zu Ende.... Leider. Insgesamt eine schöne Urlaubslektüre für die nahende Ferienzeit. 

*Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen