Dienstag, 27. Juni 2017

{Werbung} Frühstück mit Meerblick



Langsam aber sicher fängt die Ferienzeit an. Und auch wenn ich dieses Jahr wahrscheinlich auf Balkonien bleibe möchte ich euch heute eine schöne Sommerlektüre ans Herz legen. Alleine der Titel Frühstück mit Meerblick* macht doch schon Lust auf Urlaub. Ich war schon ewig und dreihunderttage nicht mehr am Meer. Und nein, ich übertreibe da nicht. Leider. Dabei liebe ich das Meer und den Strand. Es wird also wirklich Zeit, dass mal wieder zu ändern. 


Kommen wir aber erst mal zu Laura und ihren Kindern Lizzie und Nate. Zwei Jahre ist es schon her, dass Laura ihren Mann und die Kinder ihren Vater verloren haben. Das ist für alle bis heute nicht einfach. Denn Laura und ihr Mann kannten sich schon seit Kindertagen und alles war einfach perfekt. Doch nun steht ihr Leben Kopf. Und Laura möchte eine Veränderung. Sie möchte ihren Kindern endlich wieder einen Urlaub bieten. Doch dazu reicht das Geld nicht. Also bewirbt sie sich auf eine außergewöhnliche Stellenanzeige und bekommt einen Job als Köchin in einem Café in Dorset. Die Teenies sind natürlich nicht begeistert. Vor allem Lizzie wäre lieber bei ihren Freunden geblieben. Doch den beiden bleibt keine andere Wahl und so machen sie sich auf einen langen Weg in das außergewöhnliche Café mit Meerblick. Dort angekommen bringt ihr Hund sie erst einmal in eine peinliche Situation mit dem gutaussehenden Nachbarn…

Das Buch ist aus der Sicht von Laura geschrieben und so kommt man direkt in die Geschichte rein. Man fühlt direkt mit und fiebert mit. Laura hat es wirklich nicht leicht. Die ganze Familie packt sie in Watte. Und auch Laura fühlt sich immer noch nicht besser. Sie fühlt sich unvollkommen. Und denkt, sie reicht ihren Kindern nicht. Doch vielleicht ist der Abstand und die sechs Wochen an einem anderen Ort der weniger an die Vergangenheit erinnert genau das, was die Familie braucht. 

Die Geschichte ist sehr schön geschrieben. Allein schon das Cover macht Lust auf Urlaub und das Buch. Die Wochen sind unterteilt und es gibt zu jedem Beginn einer Woche eine kleine Zusammenfassung von dem was folgt. Eine gute Idee der Autorin. Insgesamt eine schöne Geschichte die einen aber auch zum lächeln bringen kann. 

Eine Empfehlung für alle die noch eine gute Sommerlektüre suchen!

*Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen