Samstag, 17. Juni 2017

Ein Spaziergang durch den Landschaftspark Nord in Duisburg

Vor ein paar Tagen war ich im Landschaftspark Nord in Duisburg und heute möchte ich euch ein paar meiner Bilder zeigen. Ich versuche ja noch, meine Kamera ein bisschen näher kennen zu lernen und da bot sich ein Treffen von (Hobby-)Fotografen im Landschaftspark doch an.




Ehrlich gesagt kam ich mir vor, als hätte ich überhaupt keine Ahnung von dem was ich da tue. Ich kam - nach einem stressigen Samstag - zu spät zu dem Treffen mit Nic von Die verlassenen Orte
und habe die Gruppe aber zum Glück schnell gefunden. Gefühlt waren alle außer mir komplett ausgestattet. Ich war mit Kamera und einer Flasche Wasser unterwegs - immerhin war es ganz schön warm - und alle anderen hatten ein Stativ und eine Taschenlampe mit. Tjaaa ich war dann wohl als Anfänger geoutet :D Aber ich konnte sowohl von Nic als auch von ein paar Leuten die ich dort kennengelernt habe ein bisschen lernen.

 

Irgendwann habe ich den Landschaftspark dann alleine erkundet und noch ein paar schöne Fotos gemacht. Allerdings gebe ich zu, dass es schwierig war die Kamera ruhig zu halten und deshalb das eine oder andere Foto sicher nicht so toll geworden ist wie bei den Kollegen.


Ich hatte trotzdem einen schönen Abend und wenn ich dann mal ein Stativ habe (ich habe schon fleißig geguckt) werde ich den Landschaftspark noch mal besuchen. Zum Glück liegt er ja quasi um die Ecke.


Vorher werde ich dann aber auch noch mal üben welche Einstellungen man genau wählen muss. Ich habe wohl noch viel zu lernen befürchte ich... Aber jeder hat mal klein angefangen ;)


Solltet ihr in der Nähe von Duisburg wohnen kann ich euch den Landschaftspark nur empfehlen. Egal ob bei Tag oder Nacht, es gibt eine Menge zu entdecken und auch das Sommer Kino dass dort in den nächsten beiden Monaten statt findet ist einen Besuch wert.



 

 

 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen