Freitag, 10. April 2015

Ein Tag auf der beauty in Düsseldorf



Als ich von Catherine Nail Collection* eine Mail erhielt, in der uns Bloggern nicht nur die Möglichkeit geboten wurde die neuen Lacke von Natascha Ochsenknecht vorab zu testen, sondern sie auch noch persönlich zu treffen habe ich mich schon ein wenig gefreut. 




Ich muss gestehen, ich bin kein wirklicher Fan von ihr, denn ich finde auch „Stars“ sind einfach nur Menschen. Aber cool fand ich´s trotzdem. Als dann bekannt wurde das genau an dem Tag, wo das Treffen stattfinden sollte, die Lacke auch auf der beauty vorgestellt werden sollten kam natürlich eine leise Hoffnung auf, dass auch wir auf die beauty dürfen. Und genau so kam es. 

Ich machte mich also früh morgens in Richtung Messe Düsseldorf auf, die ich nur von der K kenne, einer großen Messe die auch immer gut besucht ist. Ich hatte also mit mehr Ansturm gerechnet und eine ganze Menge Zeit eingeplant (denn auf der K steht man spätestens vor dem Parkplatz im Stau). Um kurz nach 9 und somit viel früher als geplant kam ich also auf dem Parkplatz an. 

Nach einer kurzen Pressekonferenz mit Frau Ochsenknecht und Catherine Frimmel, Namensgeberin und Geschäftsführerin von Catherine Nail Collection, habe ich dann die Messe erkundigt und bin auf ein paar Interessante Dinge gestoßen. Sehr interessant war zum Beispiel die vor Ort Produktion von Handcreme und Lidschatten, wann hat man schon mal die Möglichkeit hinter die Kulissen zu schauen? Und auch die eine oder andere Methode zur Haarentfernung wurde getestet.

An manchen Ständen konnte man sich schminken lassen (Was gar nicht mein Ding ist. Ich möchte nicht einen Pinsel in meinem Gesicht haben den schon 100 Leute vor mir im Gesicht haben!) und an den meisten Ständen wurde man nett beraten. 


Am Stand von Catherine wurde man immer nett empfangen, da es kaum Sitzgelegenheiten auf der Messe gab habe ich mich das eine oder andere Mal dort im „Kino“ mit Getränk und Popcorn niedergelassen. Passend zur neuen Cadillac Edition lief Grease, eigentlich ein Klassiker den ich trotzdem noch nicht kannte. Ja ich schäme mich ;) 


Nach langen acht Stunden auf der Messe fing dann endlich das Bloggertreffen an und ich war schon sehr gespannt, wer noch alles kam. Leider gab es keine „Vorstellungsrunde“ und so weiß ich von den meisten leider gar nicht, wer sie waren. Nach einer kleinen Ansprache und der Vorstellung der neuen Catherine Mode (Design by Marcell von Berlin) durften wir Fotos mit Natascha Ochsenknecht machen und dann konnten wir uns am Stand von Catherine austoben. Es wurden alle Lacke und auch die Pflegeprodukte getestet und alle Mitarbeiter haben sich ganz lieb um uns gekümmert! Es wurde auch das eine oder andere Foto geschossen und wir hatten eine Menge Spaß. 


Schade nur, dass es kein Gruppenfoto gab und wir doch recht verstreut waren. Ich habe mich jedoch ganz nett mit Sylvi von sylvislifestyle.com, Svenja von Chamy.at und Isabell von morganleflay-beauty.de unterhalten und wir hatten einen schönen Abend. 

Zum Ende gab es noch eine tolle Goodiebag mit einem Shades of Grey Lack „Transition“ und einigen Pflegeprodukten. Außerdem gab es eine Glossybox mit tollem Inhalt (und ich habe jetzt endlich eine Wimpernzange!).


Nach einem zehn Stunden Messetag war ich aber doch froh, als ich endlich wieder zuhause war ;)

Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an die wirklich lieben und süßen Mitarbeiter von Catherine für den schönen Abend und die tollen Fotos (die ich hier Frecherweise  genutzt habe ;) )



*Werbung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen